Mit dem Sockenabo ein paar kostenlose Socken sichern

Die Strumpfe gehören zu der Art von Kleidung, welche unter unserer täglichen Arbeit leidet. Unser ganzes Gewicht liegt auf den Füßen. Wer ohne Schuhe läuft, so häufig in der eigenen Wohnung, der erhöht den Verschleiß noch. Wer hingegen ständig in Schuhen herumrennt, der könnte Schweißfüße bekommen. Dies wirkt sich wiederum ebenfalls negativ auf die Strümpfe aus. Jeder kann seinen Verbrauch an Socken auf diese Art und Weise sicherlich selbst einschätzen. Praktisch jeder muss sich jährlich neue Socken kaufen. Für dieses Problem gibt es jetzt jedoch eine Lösung - das Sockenabo. Für Neukunden gibt es dabei sogar ein Sockenpaar gratis.Der Kunde kann zwischen unterschiedlichen Modellen und Farben wählen. Das Abo umfasst drei Lieferungen pro Jahr, mit jeweils 3 Paar Socken. Bei der ersten Lieferung gibt es ein Paar als Bonus umsonst dazu. Die zweite Zustellung erfolgt nach vier Monaten und die dritte nach acht Monaten. Einen Monat vor Ablauf der Frist, wird der Kunde gefragt, ob er dass Abo kündigen möchte. Wenn auch auf die zweite Nachfrage keine Antwort erfolgt, so wird das Sockenabo fortgeführt.  Es ist auch möglich sich via Abo mehr Socken liefern zu lassen.Es handelt sich bei den Produkten um Markenartikel der Firma Blacksocks. Das Abo kostet je nach Typ bis zu 72 Euro im Jahr. Versandkosten fallen keine mehr an. Inzwischen vertrauen über 50.000 Kunden auf den Service des Sockenabos. Das Geschäft läuft seit 1999 und ist sehr erfolgreich. Die Socken werden als Brief versandt. Dadurch müssen auch keine Pakete von der Post geholt werden.Mit diesem Angebot muss der Kunde nie mehr befürchten, dass die Socken ausgehen. Es sind immer wieder neue und frischer Vertreter ihrer Art verfügbar. Je nach Job und Verbrauch an Strümpfen kann sich das Sockenabo bezahlt machen. Es spart eine Menge Zeit, die ansonsten mit Einkaufen verbracht werden müsste.
Bewertung:  1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Loading...

2 Reaktionen auf “Mit dem Sockenabo ein paar kostenlose Socken sichern

  1. Warum ist das Beschiss? Steht doch alles haarklein im Artikel! Ich finde es ja toll, dass Du hier flott drauflos kommentierst und tote Links aufdeckst Gabi. Wir würden hier auch gern mehr echt kostenlose Dinge präsentieren, aber nicht jeder verschenkt heutzutage noch an jeden irgendwas… ist leider so.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.