Mustersatzung ao § 60

. . . . . . a)jeden Fußgänger zu stoppen und ihn oder irgendetwas, das von ihm getragen wird, nach beleidigenden Waffen oder gefährlichen Instrumenten zu durchsuchen; "Fahrzeug" umfasst einen Wohnwagen im Sinne von Abschnitt 29(1) des M3Caravan Sites and Control of Development Act 1960. . F20S. 60: Definition der "British Transport Police Force" erlischt (1.7.2004) nach dem Railways and Transport Safety Act 2003, (ca. 20), ss. 73, 120, Sch. 5 Abs.

4 Abs. 4(1)(b)(2)(f)" (mit S. 72); S.I. 2004/1572, Art. 3(ddd)(jjj) "gefährliche Instrumente" Instrumente, die eine Klinge haben oder scharf spitz sind; . [F15(9A)Die vorstehenden Bestimmungen dieses Abschnitts, Soweit sie sich auf eine Genehmigung durch ein Mitglied der britischen Verkehrspolizei beziehen (einschließlich eines, das vorerst die gleichen Befugnisse und Privilegien hat wie ein Mitglied einer Polizei für ein Polizeigebiet), so haben sie Wirkung, als ob die Bezugnahmen auf einen Ort in seinem Polizeigebiet Verweise auf einen Ort [F16in England und Wales ] gemäß Abschnitt 31(1) hätten.)a) bis f) des Railways and Transport Safety Act 2003 [F17 und als ob die Bezugnahme in Unterabschnitt 1(aa)(i) oben auf sein Polizeigebiet einen Hinweis auf einen Ort wäre, der unter Abschnitt 31 Absatz 1 Buchstabe a bis f) des Gesetzes von 2003 fällt].] . . . F2S.

60(1) ersetzt (1.3.1999) durch 1997 c. 21, s. 8(2); S.I. 1999/5, Art. 2 (9)[F12Vorbehaltlich des Unterabschnitts (9ZA)] ist jede Ermächtigung nach diesem Abschnitt vom Beauftragten, der sie erteilt, schriftlich zu unterzeichnen und [F13die Gründe, aus denen sie angegeben wird, und] den Ort, in dem und der Zeitraum, in dem die durch diesen Abschnitt übertragenen Befugnisse ausgeübt werden können, anzugeben, und eine Weisung nach Ziffer 3 ist ebenfalls schriftlich anzugeben oder, wenn dies nicht praktikabel ist, so bald schriftlich zu vermerken ist, wie dies durchführbar ist. F1Worte in s. 60 eingefügt (6.4.2008) durch Serious Crime Act 2007 (ca. 27), ss. 87(6), 94(1); S.I. 2008/755, Art. 18 F15S. 60(9A) ersetzt (1.7.2004) durch The British Transport Police (Transitional and Consequential Provisions) Order 2004 (S.I.

2004/1573), Art. 12(3)(a) . (5) Ein Konstabler kann bei der Ausübung von [F9die Befugnisse, die durch Unterabschnitt (4) überlegt sind] jede Person oder jedes Fahrzeug anhalten und jede Suche durchführen, die er für geeignet hält, unabhängig davon, ob er einen Grund für den Verdacht hat, dass die Person oder das Fahrzeug Waffen oder Gegenstände dieser Art bei sich trägt.

Bewertung:  1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Loading...


Kategorien: Allgemein