Physiotherapie Vertrag schweiz

Die Anzahl der Behandlungen (in der Regel 9 Mal pro Serie) ist eine maximale Anzahl, die von der Kranken- und Unfallversicherung übernommen wird. Der Arzt entscheidet dann in Absprache mit Ihnen und Ihrem Physiotherapeuten, ob die Physiotherapie fortgesetzt werden soll. Die Krankenkasse berechnet Ihnen 10% der Physiotherapiekosten. Dies ist der normale Ansatz für die ambulante Behandlung, wie es für Arzt oder Krankenhaus Kosten ist. Viele Patienten, die zum ersten Mal in Physiotherapie sind, wissen nicht, was sie erwartet und was der Standard sein sollte. Mit diesem Beitrag versuche ich, dies zu klären. Ich empfehle, ein paar Minuten früher zu kommen, um sich auszuruhen und sich auf die Behandlung vorzubereiten. Wenn Sie Unterlagen zu Ihren Beschwerden haben, bringen Sie diese bitte mit. Grundlage einer erfolgreichen Physiotherapie ist ein ausführliches Befund-Interview, in dem ich Ihrem Schmerz auf den Grund gehe und eine Behandlungsstrategie entwerfe.

Dafür benötige ich viele Informationen von Ihnen, und das braucht Zeit. Gerne beginne ich die eigentliche Therapie gleich nach dem Interview, wenn die Zeit es mir verlliegt. Leider erlaubt der aktuelle Tarifvertrag, der für alle Physiotherapeuten verbindlich ist, maximal eine Behandlung pro Tag und Fall. Meine Praxis ist von allen Schweizer Krankenversicherungen und Unfallversicherungen akkreditiert. Die Kosten für die medizinisch verordnete Physiotherapie werden von allen Krankenkassen und Unfallversicherungen übernommen. Die Grundversicherung ist für alle verpflichtend. Sie deckt die Kosten für die Diagnose oder Behandlung von Krankheiten bei Schwangerschaft und Unfall sowie die Folgen bis hin zur Physiotherapie. Die Bundesverordnung enthatol bestimmt, welche Kosten der Versicherungsanbieter übernimmt und für welchen Teil der Kosten Sie selbst zu tragen haben. Die Kostenteilung wird beeinflusst von: Es ist ein physikalischer Therapie-Behandlungsansatz, der funktionell basierte Bewegungsmuster mit Techniken der neuromuskulären Moderation nutzt.

Der Zweck von PNF ist es, motorische Reaktionen zu evozieren und neuromuskuläre Kontrolle und Funktion zu verbessern. Im Wesentlichen ist PNF eine fortgeschrittene Form des Flexibilitätstrainings, die sowohl die Dehnung als auch die Kontraktion der Muskelgruppe beinhaltet, die ins Visier genommen wird. Die Krankenkassen und Unfallversicherungen übernehmen nach dem Physiotherapie-Kollektivvertrag maximal 4 Reihen von 9 Behandlungen pro Jahr, wobei die Notwendigkeit und Wirtschaftlichkeit nachgewiesen werden muss. In den meisten Fällen sind weitere Behandlungen möglich, wenn eine ärztliche Untersuchung durchgeführt wurde, wobei die Häufigkeit und maximale Anzahl der Behandlungen in der Regel fest- und befristet ist. Die Rechnungen für Physiotherapie-Behandlungen gehen direkt an Ihre Kranken- oder Unfallversicherung. Ich bin der festen Überzeugung, dass passive Physiotherapie (ohne gezielte Übungen) in der Regel nicht zu erwarten den Erwarteten bringt. Wenn Sie ein hohes Franchise haben und dies noch nicht erreicht wurde, wird ihnen die Krankenkasse die Kosten für die Physiotherapie in Rechnung stellen.

Bewertung:  1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Loading...


Kategorien: Allgemein