Verlobung Vertrag bgb

(5) Die Haftung für Schäden - z.B. Schäden an anderen Waren -, die durch die Kaufware an waren oder an Denwaren des Käufers oder Dritter verursacht werden, ist jedoch vollständig ausgeschlossen. Dies gilt nicht in Fällen der Haftung wegen Vorsatzes oder grober Fahrlässigkeit oder verletzungserweiser Leben,Zeins oder Gesundheit oder wenn ein solcher Verlust oder Schaden infolge eines Verstoßes gegen wesentliche Vertragsbestimmungen vorhersehbar und typisch für diese Art von Vertrag ist. Bei grober Fahrlässigkeit oder folgerungen wesentlicher Vertragsbestimmungen ist die Haftung auf vorhersehbare, für diese Art von Vertrag typische Schäden, Vertrag zur Herstellung eines Werksvertrags beschränkt. Im Falle eines Werkverhältnisses ist der Auftragnehmer (d.h. in der Regel der Künstler oder Kreative) verpflichtet, ein einzelindividuelles Werk für den Vertragspartner zu erstellen und ihm zu liefern. Im Gegenzug wird dem Künstler oder Reative nach Annahme des Werkes eine Entschädigung durch den Vertragspartner geschuldet. Werke können sowohl materiell als auch immateriell sein, z. B. Fotografien, Skulpturen oder Choreographien. Das wichtigste Merkmal eines Arbeitsvertrags ist die Konditionalität der Vergütung für die erfolgreiche Schaffung eines Werkes. Daher ist das Ergebnis, was wichtig ist, anstatt der Prozess (für Informationen über urheberrechtlich geschützte Nutzungsrechte, siehe auch den Abschnitt Lizenzvereinbarung unten). (3) Bei berechtigten Zweifeln an der Kreditwürdigkeit des Käufers nach Vertragsabschluss sind wir berechtigt, innerhalb einer angemessenen Frist Vorauszahlung oder Sicherheit zu verlangen.

Kommt der Käufer diesem Wunsch nicht innerhalb der gesetzten Frist nach, sind wir berechtigt, nach Ablauf der Frist vom Vertrag zurückzutreten. (5) Der Käufer hat das Recht, die gekaufte Ware im Rahmen seiner ordentlichen Geschäftstätigkeit zu veräußern, zu verarbeiten oder zu veräußern. Sie tritt jedoch alle Forderungen, die sie aus solchen Verkäufen, Verarbeitungen, Zusammenstellungen der Kaufware oder aus anderen rechtlichen Gründen (insbesondere im Zusammenhang mit Sicherheiten oder unerlaubten Handlungen) haben kann, in einem Betrag ab, der dem rechnungsmäßigen Gesamtbetrag einschließlich Mehrwertsteuer entspricht.

Bewertung:  1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Loading...


Kategorien: Allgemein