12 geniale Tipps um schnell Geld zu verdienen

12 geniale Tipps um schnell Geld zu verdienen

 

Wer träumt heutzutage nicht davon, schnell und unkompliziert Geld zu verdienen? Sei es für besondere Wünsche, um unerwartete Ausgaben zu decken oder allgemein die finanzielle Lage zu verbessern: Die nachfolgenden Tipps und Tricks verraten, wie sich die eigene Haushaltskasse aufbessern lässt!

1. An Online-Umfragen teilnehmen

Marktforschungsinstitute bieten Privatleuten regelmäßig die Chance, an bezahlten Online-Umfragen teilzunehmen. Der Aufwand hierfür ist gering. Die User benötigen lediglich ein Benutzerkonto und einige Minuten Zeit. Während einige Portale das Geld per Überweisung auszahlen, bieten andere Gutscheine oder Prämien an.

2. Stockfotos verkaufen

Für Hobbyfotografen ist der nachfolgende Tipp wie geschaffen, um sich schrittweise ein finanzielles Polster aufzubauen. Die Rede ist von professionellen Bildportalen wie Adobe Stock oder Shutterstock, die gegen Geld sogenannte Stockfotos weiter verkaufen. Wer eigene hochwertige Motive auf diesen Börsen zum Verkauf anbietet, kann damit schnell Geld verdienen. Kenntnisse der Suchmaschinenoptimierung sind hierbei sehr nützlich, da passende Schlagwörter die Sichtbarkeit und somit die Verkaufschancen erhöhen.

3. Statist oder Komparse werden

Ob im Fernsehen, für Filme oder Werbeclips: Komparsen und Statisten können binnen kurzer Zeit viel Geld verdienen. Solcher Nebenjob eignet sich prinzipiell für alle, die gern vor der Kamera stehen und schauspielerisch interessiert sind. Wer als Kleindarsteller arbeitet, hat nur eine kurze Sprechrolle, verdient aber durchschnittlich wesentlich mehr als ein einfacher Statist, der nur im Hintergrund agiert. Durchschnittlich 50 Euro am Tag können Statisten verdienen, während Kleindarsteller an einem Arbeitstag bis zu 200 Euro erwirtschaften können.

4. Kinder oder Haustiere betreuen

Ein zusätzlicher Nebenverdienst kann es sein, in den Ferien oder bei anderen Gelegenheiten auf kleine Kinder oder Haustiere aufzupassen. Wer gelegentlich Kinder betreut, bringt idealerweise erste pädagogische Erfahrungen mit oder ist daran interessiert, mit dem Nachwuchs von Eltern Zeit zu verbringen. Selbiges gilt für die Betreuung von Haustieren, mit dem Unterschied, dass diese abhängig von der Situation auch mal einige Stunden allein bleiben können. Manche „Tierpfleger“ kommen etwa nur zu festen Tageszeiten vorbei, um die Haustiere zu füttern oder kleinere Reinigungsaufgaben vorzunehmen. Die Entlohnung ist hierbei recht unterschiedlich. Wer in stark frequentierten Ferienzeiten auf einen Hund oder eine Katze aufpasst, kann durchaus mit bis zu 50 Euro am Tag rechnen.

5. Nachhilfe anbieten

Insbesondere für Studenten bietet es sich an, zu attraktiven Konditionen Nachhilfe zu erteilen. Hierbei orientieren sich die Verdienstmöglichkeiten an dem, was Eltern zahlen können oder auch an der Qualität des Unterrichts. Wer etwa zwei Personen oder eine Gruppe gleichzeitig unterrichtet, kann noch mehr Geld verdienen. Unter diesen Bedingungen kann der Stundenlohn durchaus im höheren zweistelligen Bereich zwischen 20 und 40 Euro liegen.

6. Mit einer App unterwegs Geld verdienen

Einige Anbieter wie Roamler, Appjobber, ShopScout oder Streetspotr bieten die Möglichkeit, unterwegs zwischendurch etwas Geld zu verdienen. Das Prinzip ist einfach: Der Nutzer downloadet die App, sucht sich einen passenden Auftrag aus der Datenbank aus und erledigt diesen. Diese kleinen „Mikrojobs“ werden je Auftrag bezahlt. Der Verdienst ist ganz unterschiedlich. Während einige Aufgaben mit einem Euro entlohnt werden, bekommt man für anspruchsvollere Erledigungen auch schon mal 20 Euro ausgezahlt.

7. Bestseller schreiben und im Internet veröffentlichen

Wem es gelingt, binnen kurzer Zeit ein interessantes Buch zu schreiben, der kann damit viel Geld verdienen. Selbstverständlich ist schriftstellerisches Talent hierbei unabdingbar, um auf dem umkämpften Markt dauerhaft erfolgreich zu sein. Um die eigenen Chancen zu erhöhen, bietet es sich an, das Buch im Self-Publishing zu veröffentlichen. Plattformen wie Amazon veröffentlichen das Buch dann im für eine breite Zielgruppe zugänglichen E-Book-Store.

8. Wohnraum untervermieten

Viele Touristen kommen nicht etwa in teuren Hotelzimmern, sondern günstig in privaten Ferienwohnungen unter. Schon einmal daran gedacht, die eigene Wohnung bei Abwesenheit anderen als Bleibe anzubieten? Der Übernachtungspreis lässt sich dabei nach eigenem Ermessen festlegen. Binnen weniger Minuten kann man das entsprechende Angebot auf Plattformen wie Airbnb oder 9Flats vielen Menschen zugänglich machen. Aber Achtung: Bei Mietwohnungen muss sich der Vermieter mit der Untervermietung einverstanden erklären.

9. Mit Online-Gaming Geld verdienen

Das eigene Lieblingsspiel spielen und dabei Geld verdienen? Klingt fast zu schön, um wahr zu sein! Zwar ist dieser Nebenverdienst nicht unbedingt konstant, macht dafür jedoch eine Menge Spaß. Plattformen wie „GameDuell“ oder „M2PGames“ bieten etwa für Turniere ein Preisgeld an. Je weiter ein Spieler im Turnier kommt, desto mehr Geld kann er verdienen. Die Auswahl an Spielen ist groß; neben Geschicklichkeitsspielen wie Dart oder Skat sind auch Klassiker wie Mahjong dabei. Und das Beste: Bei der Anmeldung winkt oft ein Startguthaben.

10. Blut oder Plasma spenden

Geld verdienen für einen guten Zweck: Eine Blutspende bringt nicht nur Geld ein, sondern rettet anderen Menschen auch das Leben. Wer sich für eine Vollblutspende entscheidet, kann binnen kurzer Zeit bis zu 20 Euro verdienen. Eine Plasmaspende kann, abhängig vom medizinischen Institut sogar bis zu 40 Euro einbringen. Blut spenden dürfen allerdings lediglich volljährige Menschen, die körperlich gesund sind.

11. Proband für medizinische Studien

Probanden, die an medizinischen Studien teilnehmen, können je nach Aufwand und Art der Studie mehrere Hundert Euro verdienen. Bei manchen klinischen Studien sind jedoch Teilnahmevoraussetzungen zu erfüllen. Auch ist das Testen von neuen Medikamenten und Impfstoffen nicht gänzlich risikofrei.

12. Auto vermieten

Wer das eigene Auto über einen längeren Zeitraum nicht nutzt, kann es an andere vermieten und so nebenbei viel Geld verdienen. Verschiedene Plattformen im Internet bieten die Option, das eigene Fahrzeug an andere zu verleihen. Zu bedenken ist jedoch, dass die unbekannte Person möglicherweise einen anderen Fahrstil hat und sich Unfälle schwer abschätzen lassen.

Weitere Tipps und Tricks, um schnell Geld zu verdienen

· Mit Trading an der Börse einsteigen
· Tageweise als Umzugshelfer tätig sein
· Bezahlter Partygast werden
· Produkte von Zuhause aus testen

Fazit: Realistische Erwartungen mitbringen und die Augen offen halten

Es ist möglich, auf seriösem Wege schnell Geld zu verdienen. Jedoch gilt es, realistisch zu bleiben und keine überzogenen Erwartungen an den Tag zu legen. Viele der hier vorgestellten Tätigkeiten erfordern Geduld und lassen sich nicht binnen einer Stunde verwirklichen. Eben wichtig ist es, an dem jeweiligen Job trotzdem seine Freude zu haben. Wer kurzfristig viel Geld braucht, sollte trotzdem überlegen, sich zunächst mit einem kleinen Kredit zu behelfen. So bleibt genügend Zeit, um eigene Vorhaben entspannter zu verwirklichen und sich beispielsweise mit diesen und anderen Tätigkeiten ein Nebeneinkommen aufzubauen.

Foto: pixabay.com
Bewertung:  1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Loading...


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.